logo

RE: eure meinung , was sind eigentlich

#1 von leni ( gelöscht ) , 09.03.2004 20:14

s ch l a g h o s e n ?
„ ick gloob dat nich ?
würde die berliner schnauze jetzt zu recht sagen.
was versteht ihr eigentlich unter „ schlaghosen“ ?
da wurde doch unlängst eine hose die oben breiter war als
irgendwo sonst im verlauf , als schlaghose angepriesen.
also , den schlag hatte sie womöglich oben.
und die raver hosen: vielleicht auch schlaghosen?
schlaghose heisst für mich : ab dem knie im verlauf nach
unten weiter werdend und dann eine fußbreite von
mind. 28 – 30 cm , je nach grösse
ne ´nixie ist dann vielleicht allensfalls bootcut

und überhaupt: wo kommt der name her ?
von den cowboys oder der amerik. armee ?

oder von den zimmermannshosen –
das sind finde ich auch klassische schlaghosen!
ist vielleicht auch davon ein fan unter uns? – fände ich prima

grüsse
an die fangemeinde
leni


leni

RE: eure meinung , was sind eigentlich

#2 von Nils ( gelöscht ) , 01.03.2004 20:42

Hi Leni,

nichts gegen Deine Einschätzung der Berliner :-)
Ich denke, auch der gemeine Berliner versteht unter ner Schlaghose ein Hose, wo der Schlag einfach "schlägt".
Klingt soweit blöd, aber man kanns ja etwas wissenschaftlicher betrachten. Schon beim normalen Gehen ergibt sich am Bein ein Wendepunkt. Ein Fuß geht nach vorn - bleibt dort, sich absetzend, verharrend - und der andere Fuß kommt vor.
Der nach vorn schnellende Fuß nimmt nun natürlich die Hose mit. Bei ner Röhre sicher unwichtig. Aber bei ner Schlaghose kommt dann der Schlag, brav dem Impuls folgend, zeitverzögert hinterher.
Blobbb. Das "schlagende" Geräusch.
Naja, wissenschaftlich ist anders. Aber ich denke, Du weisst, was ich meine.
Also Schlaghose. Hat sicher nix mit Amis oder Cowboys zu tun. Es ist einfach das "Anschlagen" bei jedem einzelnen Schritt.

Jedenfalls empfinde ich es so - obwohl ich Berliner bin.

Das "Anschlagen" wird übrigens umso heftiger, je schwerer oder weiter der Stoff ist. Und nasser Stoff ist schwerer als trockener. Also geht der wahre Fan des Schlage(n)s bei Regen spazieren. Dann schlägts richtig!

Schlagende Grüße,
Nils




>s ch l a g h o s e n ?
>„ ick gloob dat nich ?
>würde die berliner schnauze jetzt zu recht sagen.
>was versteht ihr eigentlich unter „ schlaghosen“ ?
>da wurde doch unlängst eine hose die oben breiter war als
>irgendwo sonst im verlauf , als schlaghose angepriesen.
>also , den schlag hatte sie womöglich oben.
>und die raver hosen: vielleicht auch schlaghosen?
>schlaghose heisst für mich : ab dem knie im verlauf nach
>unten weiter werdend und dann eine fußbreite von
>mind. 28 – 30 cm , je nach grösse
>ne ´nixie ist dann vielleicht allensfalls bootcut
>und überhaupt: wo kommt der name her ?
>von den cowboys oder der amerik. armee ?
>oder von den zimmermannshosen –
>das sind finde ich auch klassische schlaghosen!
>ist vielleicht auch davon ein fan unter uns? – fände ich prima
>grüsse
>an die fangemeinde
>leni


Nils

   


Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen