logo

RE: Mut

#1 von Christiane ( gelöscht ) , 02.09.2003 09:20

Hallo.

Wer möchte was zum Thema "Mut" beim Klamottentragen erzählen?

Gruß
Christiane


Christiane

RE: Mut

#2 von Marco ( gelöscht ) , 07.09.2003 12:01

Ich trage erst seit einigen Tagen MAC-Damenjeans weil ich diese super bequem finde und mir ausgezeichnet passen.Habe bis heute noch keine abfälligen Bemerkungen oder Kommentare gehört.War vorgestern im Kaufhaus in der MAC-Abteilung auf der suche nach ner neuen Jeans Modell "Gladis",den die ist ne Schlagjeans.Ich hatte eine an in ganz heller Waschung und wollte ne dark blue.Die Verkäuferin dachte erst die wär für meine Freundin aber ich meinte das die für mich ist.Als ich ihr zeigte das ich ja schon eine trage war sie positiv überrascht und probierte die dark blue.Ich erntete nur Komplimente mit der Begründung die richtige Figur dafür zu haben.An der Kasse meite sie das sie sich freuen würde wenn ich wieder kommen würde und bewunderte meinen Mut als Mann Frauenjeans zu tragen.


Marco

RE: Mut

#3 von Hüftjeans_Freak ( gelöscht ) , 05.09.2003 18:59

Hallo Mutige :-)

Also ich war heute in meiner Flare Nixie zur Bank und zur Post. Auf dem Weg dorthin liefen mir einige Kids über den Weg. Sie waren dann etwa 5 m vor mir. Alle Kids drehten sich der Reihe nach um und unterhielten sich über meine Hose. Aber das lässt mich ziemlich kühl .-) .

Es lebe die männliche Emanzipation!!!

Grüße

Hüftjeans_Freak


Hüftjeans_Freak

RE: Mut

#4 von keks ( gelöscht ) , 02.09.2003 18:37

Also bei mir lief das erstmal von selbst mit den Klamotten.
Ich mochte rote SweatShirts und das war auch kein Thema,
gab ja auch Mitschüler mit gelben Hosen und so.
Hatte mal 'ne Kordlatzhose die hatte 'nem lila Stich,
da war ich so 8 oder 9 Jahre alt. Bin übrigends Bj69.
Und irgendwann mit 14/15 hat ich halt 'ne rote Jeans,
RV-Blende nach links also definitiv eine Damenhose.
Das ging noch ohne Komentare ab oder ohne das ich drauf angesprochen wurde.
Richtig lustig wurde es erst mit 16 als ich in London !!! (ca.'86)
in einen Trendladen bin und eine Hose kaufen wollte...
Der Laden war 2 Stöckig
und im Eingangsbereich hingen Jacken, Hosen, Corsagen und Röche.
Alle längsgestreift, schwarz kombiniert mit grün, rot, pink oder gelb.
Nur waren die Hosen leider nicht in rot/sw und gelb/schwarz dabei.
Ich also mit meinem Schulenglisch (3-4) gefragt ob's die nicht auch gäb.
Gab's im Kellergeschoß,
das im gegensatz zur Eingangsbereich sogar schon voll ausgebaut war.
Ach ja, hat ich ja ganz vergessen,
die hatten schon geöffnet obwohl noch an der Einrichting gebaut wurde.
Jetzt die erste richtige Hürde, Größe 10,12 oder 14.
Hallo, was ist aus 36,38 u 40 geworden, also Verkäuferin fragen.
Wie war das nochmal Sitz, Number and....?
Was diese ENGLISH LADY in 'nem laden gemacht hat, der Nietengürtel und Halsbänder verkauft, ist mir bis heut' schleierhaft.
Die hat mich so entsetzt angeschaut als ob ich sie ausrauben oder ... wolte,
"That's ladyclose...!!!"
Und das wenn ich nach 'ner vergleichsgröße zu 36/38 frag' und nich nach 44.
Zum anprobieren must ich in die Herrenabteilung!
Die Hose hatte ich fast überall an, nur nicht in der Schule,
dawaren mir die Folgen zu ungewiss.
RV SEITLICH links und je einen ausen an den Beinenden (ca. 8cm)
Ja, waren eng geschnitten bis unten.
Vorn in der mitte ein 3x2cm großer Aufnäher mit Boy Toy,
was erklärt warum ich sie nur mit Gürtel getragen habe. Oder?
Seit dem zieh ich so ziemlich alles an was mir gefällt,
wenn's mir Figurmäßig steht und zur jeweiligen Situation past.
Die Reaktionen sind weit gestreut und manchmal gradezu paradox.


keks

RE: Mut

#5 von Dietmar ( gelöscht ) , 02.09.2003 11:04

>Hallo.
>Wer möchte was zum Thema "Mut" beim Klamottentragen erzählen?
>Gruß
>Christiane

Hallo,

vieleicht du als Fragestellerin selbst?????

Für die meisten hat es denke ich weniger mit Mut , sondern mit dem Selbstbewustsein zu tun.

Denn erstmal muss man die überwindung aufbringen sich ein "ausgefallenes ggf, nicht für den Mann bestimmtes teil zu kaufen". Anonym im Versand für die meisten sicherlich kein problem.
Aber wenns in den laden geht, dann fängt es an , das einen das selbstbewustsein verlässt.

Will mal erzählen wie es bei mir war, als ich meine erste Hose im Flare Nixie style kaufte und die möglichkeiten die sich mir auftaten:


Das größte hinderniss war in eine Abteilung gehen zu müssebn die nicht für IHN geschaffen wurde.

Diese hürde war für mich nicht so das problem, weil ich mir sagte :gucken kostet nix.

Aber ich musste ja anfangen zu suchen, und dachte hoffendlich finde ich es schnell, nicht das noch ne verkäuferin kommt und mich fragt, ob sie helfen kann.

Uns sei kan natürlich, und ich dachte was sagste nun.Ausweichen du suchst ein geschenk, wobei ich mich dann selbst bescheiße, weil will ich ja haben. Also kurz überlegt und ich sagte der Verkäuferin was ich suche, und teile ihr auch mit das es für mich ist.

Nun gab es 2 Möglichkeiten: Sie labert mich doof an und wird ggf. histeresch oder sonstwas werden,und somit mein mühsam zusammengekratztes selbstbewustsein im klo versenken
oder
bmich freundlich bedienen, und somit mein selbstbewustsein stärken.

im falle a, werde ich den laden wohl ohne kleidung verlassen und mich fragen was los ist.

Es ist aber wie in b)gelaufen, sie bediente mich freundlich, wir kamen sogar ins gespräch, und sie fand es toll das ich mich traute in der damenabteilung eine hose zu kaufen, und auch noch eine so ausgefallene.


Nun habe ich mir das teil gekauft, aber Tragen will ich es ja auch. Das sind wieder 2 paar schuhe.

Nun muss ich meine umwelt damit Konfrontieren. Entweder ich trau mich, oder ich werde es immer nur zu hause tragen.

Da ich aber , gestärkt durch meine Frau, die mir übrigens meine ersten hosen im Kataog aus der damenabteilung bestellt hat, keine probleme habe die sachen zu tragen, zog ich sie sofort an, und zeigte sie meiner frau, die megabegeistert war, und auch gleich so mitnahm zum einkaufen, somit hatte ich keine chance sie noch wieder auszuziehen. Und wie tratschig meine frau immer so ist muss sie auch gleich jedem erzählen was für eine Hose ich trage. Und das mann zeigen darf lässt natürlich nicht lange auf sich warten.

Und beschwert, bzw dumm gelabert hat bis heute noch niemand, ausser Schwiegermuttern, die sich sorgen machte wo sie wohl einen passenden Reißverschluss herbekommen sollte falls der mal kaputt geht. (Sie ist Hosennäherin,aber in Rente)

so, das war meine storry.


grüße

ossi


Dietmar

RE: Mut

#6 von Christiane ( gelöscht ) , 02.09.2003 12:29

Es geht ja nicht nur Männern so. OK, für uns Frauen ist das einfacher, weil wir fast alles tragen können und dürfen. Ich z.B. habe das Problem, daß ich gerne wirklich sehr ausgefallene Sachen trage(n würde). Z.B. Fetischklamotten, ausgefallenes Schuhwerk etc. Alleine der Kick, in einen entsprechenden Laden zu gehen, sich was auszusuchen und dort anzuprobieren, ist gewaltig. Aber die Sachen dann auch zu kaufen und in der Öffentlichkeit zu tragen, ist noch gewaltiger. Momentan möchte ich mir irgendwas total ausgefallenes in Lack kaufen. Mal sehen. Ist ja sowieso angesagt zur Zeit.


Christiane

RE: Mut

#7 von Dietmar ( gelöscht ) , 02.09.2003 12:33

>Es geht ja nicht nur Männern so. OK, für uns Frauen ist das einfacher, weil wir fast alles tragen können und dürfen. Ich z.B. habe das Problem, daß ich gerne wirklich sehr ausgefallene Sachen trage(n würde). Z.B. Fetischklamotten, ausgefallenes Schuhwerk etc. Alleine der Kick, in einen entsprechenden Laden zu gehen, sich was auszusuchen und dort anzuprobieren, ist gewaltig. Aber die Sachen dann auch zu kaufen und in der Öffentlichkeit zu tragen, ist noch gewaltiger. Momentan möchte ich mir irgendwas total ausgefallenes in Lack kaufen. Mal sehen. Ist ja sowieso angesagt zur Zeit.

was verstehst du unter ausgefallen?


Dietmar

RE: Mut

#8 von Christiane ( gelöscht ) , 02.09.2003 12:45

Sag Du es mir ;-))


Christiane

RE: Mut

#9 von Christiane ( gelöscht ) , 02.09.2003 12:58

Etwas richtig Ausgefallenes ist für mich etwas, bei dem sich alle Männer und auch Frauen umdrehen, wenn sie es sehen. Bei dem ich gierige Blicke, böse Blicke, verwunderte Blicke, verständnislose Blicke und geile Blicke sehe. Dann läuft es mir eiskalt den Rücken herunter. Und wenn ich Angst davor habe, es zu Hause anzuziehen und mein Freund mich darin sieht...!


Christiane

RE: Mut

#10 von Dietmar ( gelöscht ) , 02.09.2003 13:48

>Etwas richtig Ausgefallenes ist für mich etwas, bei dem sich alle Männer und auch Frauen umdrehen, wenn sie es sehen. Bei dem ich gierige Blicke, böse Blicke, verwunderte Blicke, verständnislose Blicke und geile Blicke sehe. Dann läuft es mir eiskalt den Rücken herunter. Und wenn ich Angst davor habe, es zu Hause anzuziehen und mein Freund mich darin sieht...!


hmm...
schwierig, zumal ich nich weiß, wie aufgeschlossen dein freund ist.

Nicht das der nachher auf nimmerwiedersehn das weite sucht.

Um Blicke gleich welcher art aufsich zu ziehen bedarf es ,je nach wohnort, mehr oder weniger ausgefallenes outfit.

Wenn ich bei uns mit ner Nixie durch die stadt laufe glotzt schon fast alles, vonner Lackhose mal ganz zu schweigen.
In Osnabrück in der Stadt juckt es keinen. Da wirste keines blickes gewürdigt.


Da du ja was in Lack suchst würde ich ein Lackkleid ,Knielang und ein paar schöne stiefel dazu sagen. Das kleidoberteil in korsettform.

Oder einen Catsuit aus Lack.

oder ganz extrem: Kopftuch ,Bundeswehrparker,Latzhose und gummistiefel.
und am besten vorher noch nen stall ausmisten., des guten duftes wegen.
*oki, warn scherz*, aber du wirst blicke auf dich ziehen, und dein freund kippt ausse latschen.

PS: gib mal deine e-mail addy an.


Dietmar

RE: Mut

#11 von Christiane ( gelöscht ) , 02.09.2003 14:33

Mit ner Flair Nixie fällt bei uns hier keiner auf...!
Ich war mal so verrückt (is aber eine Weile her), mit einer Ledermaske durch die City zu laufen. War der Oberhammer ;-))

Mir schwebt da aber auch was superschönes, korsettähnliches vor.

Ich habe da mal so was gesehen. War aber glaube ich eine Gummikorsage. Die ging bis zum Kinn. Ich weiß nur nicht mehr, wo ich das gesehen habe. Gab es in schwarz und in hautfarben/Transparent. Sah irre aus. Aber ob ich so was tragen kann...?? Hmm.....


Christiane

RE: Mut

#12 von keks ( gelöscht ) , 02.09.2003 18:59

Hi,
bist Du schon mal auf den Seiten gewesen die ich Dir notiert habe?
Also da gibt's bei Kinky und Vampiria einiges.
Bezüglich Shops
Hast Du nicht jemand abgedrehtes der mitgeht, fällt leichter.
Verückt anziehen dann fragt auch keiner blöde.
Und in den Fetischshops sind die meistens total süß!


keks

   


Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen